TEDAMOS GNSS

GNSS (Global Navigation Satellite Systems) ist ein globales System zur Positionsbestimmung und Navigation, das Satellitensignale verwendet, um präzise Standortinformationen weltweit bereitzustellen. Zu GNSS gehören z.B. das US-amerikanische GPS, das russische GLONASS und das europäische Galileo.

Die ersten kommerziellen TEDAMOS GNSS-Stationen gingen 2015 in Betrieb. Aktuell sind über 70 TEDAMOS GNSS-Systeme schweizweit im Einsatz.

Die Rohdatenübermittlung von den Sensoren erfolgt stündlich auf die TEDAMOS Server, wo die Auswertungen vollautomatisch mittels der Bernese GNSS Software ausgeführt werden.

Ziele/Anwendungen

Mit statischen GNSS-Messungen wird eine kontinuierliche, hochpräzise Beobachtung von 3D-Deformationen von geologischen Strukturen oder Infrastrukturen wie Seilbahnen, Gebäuden, Brücken, Staumauern, etc. ermöglicht.

Das Messverfahren ermöglicht ein besseres Verständnis von Naturgefahren, indem 3D-Koordinaten im Auswerterhythmus von beispielsweise 4 h oder 24h berechnet und visualisiert werden. Damit werden Warnsysteme automatisiert, deren Grenzwerte entweder auf absoluten Verschiebungen oder auf daraus abgeleiteten Tages- oder Wochengeschwindigkeiten beruhen.

Vorteile dieser Technologie

  • Hochpräzise 3D-Koordinaten
  • Kontinuierliche Messung über lange Zeiträume ohne Genauigkeitsverlust
  • Ganzjährig messbar, da unabhängig von Bodenbedeckung (Schnee/Vegetation)
  • Witterungsunabhängig, misst auch bei Nebel oder Regen/Schnee
  • Benötigt keine Sichtverbindung zwischen den Messpunkten
  • Einfache Montage der All-in-one-Lösung
  • Pfeilervariante: kleiner Footprint von nur 20 cm


Die TEDAMOS GNSS wurden speziell für raue klimatische Bedingungen im Hochgebirge entwickelt. Durch die rundherum angeordneten Solarpanels bei der Pfeilervariante wird genügend Energie erzeugt, um sogar im Winter in Schattenhängen Messungen zu ermöglichen.

Genauigkeiten

Mit dem Auswerteverfahren des differentiellen GNSS werden Genauigkeiten im tiefen mm-Bereich erreicht, abhängig von der Entfernung zur Referenzstation.

Je nach geforderten Genauigkeiten bzw. Standorte der GNSS-Stationen verwenden wir eigene GNSS-Referenzstationen, welche an einem als stabil geltenden Ort installiert werden oder wir nutzen die AGNES-Stationen der swisstopo als Referenzstationen. 

Materialisierungsvarianten

Pfeiler lang

Pfeiler kurz

Pfeiler light

Ropeways (Seilbahnen)

Wandmontage

Projekte

Referenzprojekte TEDAMOS GNSS

Riedbergtunnel

Langzeitüberwachung Tunnel Riedberg (VS)

Bundesamt für Strassen ASTRA, 2022 - 2031
Gampel, Schweiz

Automatische und manuelle Tunnel- und Gelände-Überwachungsmessungen

Details anzeigen
Zermatt Bergbahnen

Monitoring Bergbahnen Zermatt

Zermatt Bergbahnen AG, 2018 - ...
Zermatt, Schweiz

Permanente Bergbahnstützen-Überwachungen

Details anzeigen
Bergsturzgebiet Brienz-Brinzauls

Bergsturzgebiet Brienz-Brinzauls

Kanton Graubünden, Amt für Wald und Naturgefahren, 2019 - ...
Brienz (GR), Schweiz

Permanentüberwachung eines aktiven Bergsturzgebietes mit diversen Sensoren

Details anzeigen