Das benutzerfreundliche TEDAMOS Web

Das TEDAMOS Webportal wurde spezifisch auf einfache Interpretierbarkeit der Resultate und intuitive Bedienbarkeit entwickelt.

Der Zugang zum Webportal ist projektspezifisch mit einem Passwort geschützt und bietet eine grosse Fülle an Darstellungsmöglichkeiten. Resultate sind auf Übersichtskarten, tabellarisch, in Querschnittsansichten, Weg-Zeitdiagrammen oder Diagrammen wie Heatmaps, etc. auf vielfältige Weise darstellbar.

Das Layout und die Navigation von TEDAMOS Web passen sich den Eigenschaften des Endgerätes an. Ihre Messreihen sind im Büro wie auch unterwegs zugänglich und übersichtlich dargestellt - unabhängig von Ihrer Hard- und Software.

Layer-Struktur

Die Übersichtskarten sind in Layern strukturiert, dies gilt sowohl für die Hintergrund-/Basiskarten als auch für die Messpunkte. Im Menü können die gewünschten Informationen einfach zu- oder ausgeschaltet werden.

Messfunktionen

Das Webportal basiert auf Absolutkoordinaten, womit alle Darstellungen in den Übersichtskarten massstabsgerecht dargestellt werden und Messfunktionen wie Koordinaten-, Längen- oder Flächenmessungen direkt in der Karte ermöglichen.

 

Startkonfiguration

In der Startkonfiguration wird definiert, welche Informationen zu Beginn eingeschaltet sind. Das können - abhängig von der Anzahl Messpunkte - Infoboxen mit den aktuellsten Messwerten, Punktbezeichnungen, Lage- und/oder Höhenverschiebungsvektoren oder auch nur die Punktsymbole mit dem Systemstatus (Messbarkeit, Alarmstufe) sein.

Hintergrundkarten

Die Basis-/Hintergrundkarten sind frei konfigurierbar und können Orthophotos, Landeskarten, Karten der amtlichen Vermessung, frei verfügbare WMS-Dienste oder auch georeferenzierte CAD-Projektpläne sein. Über die Legende kann man zwischen den verschiedenen Basiskarten wechseln.

3D-Viewer

Wenn hochauflösende Höheninformationen des Projektgebiets (z.B. aus einem Drohnenflug) zur Verfügung stehen, können diese mit einem 3D-Viewer interaktiv visualisiert werden.

Weiterverarbeitung

Jedes Diagramm lässt sich via Menü ausdrucken, als PDF- oder PNG-Grafik abspeichern oder die dargestellten Messwerte für eine Weiterverarbeitung im CSV-Format herunterladen.

Diagrammtypen

Neben dem am häufigsten verwendeten «Weg-Zeit»-Diagramm gibt es viele weitere mögliche Diagrammdarstellungen. Weitere Typen sind z.B. Heatmap (Monatsdarstellung bei Lärmmessungen), 
Stufendiagramme (Frequenzplots bei Erschütterungsmessungen), Vertikalplots (Inklinometermessungen) oder Balkendiagramme (Verwindungsdarstellungen bei Gleisüberwachungen).

Weg-Zeit-Diagramme

Einzelpunkt mit allen Komponenten oder als Multipunkt (beliebig viele Punkte kombinierbar)

Flächendiagramm

z.B. Windgeschwindigkeiten

Balkendiagramm

Verwindungsdarstellung bei Gleisen

Heatmap

Monatsdarstellungen Lärm

Frequenzplot

Erschütterungsmessungen/Geophone

Vertikalplots

Inklinometer

Alarmierung

Die TEDAMOS-Alarmkonfiguration ermöglicht eine breite Palette an Einstellungsmöglichkeiten und Alarmierungsoptionen wie E-Mail, SMS, Telefonanruf, Ampeln, Warnhorn oder -licht, inkl. Quittierungs- und Kaskadenfunktion.

Je Messpunkt können mehrstufige (i.d.R 3 Stufen) Alarmgrenzwerte definiert werden, die individuell konfiguriert werden können bzgl. Anzahl Über-/Unterschreitungen (minimiert Fehlalarme), Versandart des Alarms oder auch Verteiler.

Die Grenzwertdefinitionen sind als absolute, relative oder prozentuale Werte (z.B. +/- 30% des Startwerts) definierbar.

PDF-Berichtserstellung

Automatisiert: Die Lösung bietet einen Berichtskonfigurator, in welchem automatisierte Wochen- oder Tagesberichte in Bezug auf den Inhalt, die Versandzeit und die Verteilergruppen individuell konfiguriert werden können.

On Demand: Die Nutzer des Webportals können jederzeit mittels Knopfdruck einen Bericht mit den aktuellsten Messdaten (Tabellen/Grafiken/Protokollen) generieren und als PDF-Bericht herunterladen.

API-Schnittstelle für Drittdaten

Vollständig dokumentierte TEDAMOS API (Application Programming Interface), um mit standardisierten Befehlen TEDAMOS-Daten in externe Datenbanken/Applikationen zu exportieren oder Drittdaten in die TEDAMOS-Datenbank zu importieren.